Sie befinden sich hier

Inhalt

Sarah Zach

Seit 2018 arbeite ich auf ehrenamtlicher Basis als Leiterin des Steirischen Landesverbandes der Gehörlosenvereine im ÖGLB. Meine Hauptaufgabe ist es mich für die Bedürfnisse von gehörlosen und hörbeeinträchtigten Menschen in der gesamten Steiermark einzusetzen und ihnen die gesetzliche Gleichstellung zu ermöglichen. Dies betrifft unter anderem das Recht auf Gebärdensprachdolmetschung, den Zugang zu Bildung und Barrierefreiheit in allen Bereichen des Lebens. Auch bei den verschiedensten Anliegen stehe ich zur Seite und wir bemühen uns bspw. um die Inanspruchnahme und Finanzierung von Gebärdensprachdolmetschungen bei Weiterbildungen.

Ein weiterer wichtiger Fokus meiner Arbeit liegt auf der Umsetzung der Inhalte der UN-Konvention für Menschen mit Behinderung. Die in diesem Vertrag vereinbarten Richtlinien sollen auch in der Steiermark umgesetzt werden und gehörlose und hörbeeinträchtigte Menschen sollen im Sinne der UN-Behindertenrechtskonvention gleichberechtigt ihr Leben führen können.

Ich pflege auch den Austausch und die Vernetzung mit VertreterInnen der Politik sowie anderen Verbänden hinsichtlich der Anliegen und Bedürfnisse der Menschen mit Hörbeeinträchtigungen. Ich bin auch für die Organisation von Veranstaltungen und Workshops verantwortlich und versuche ein breit gefächertes Angebot für Jung bis Alt und Klein bis Groß anzubieten.

Unsere angeschlossenen Mitgliedervereine werden von uns als Landesverband in verschiedensten Bereichen unterstützt. Der Landesverband ist im Gegenzug aber auch auf die Unterstützung der Mitgliedervereine angewiesen, um die Arbeit für Menschen mit Hörbeeinträchtigung vorantreiben zu können. All das mache ich aber nicht alleine, gemeinsam mit meinem Team engagiere ich mich für die Verbesserung der Lebenssituation von allen gehörlosen und hörbeeinträchtigten Menschen.

Kontextspalte